Wir über uns

“Lottes Erbinnen” ist der Frauenfussballpodcast mit Kaffeeservice. Und das nun schon seit 2017. In unserem Podcast besprechen wir alles rund um den Frauenfußball, national und international. Wobei der Fokus natürlich ganz klar auf dem Frauenfussball in Deutschland liegt. Im Wechsel haben wir auch Gäste in unseren Sendungen, welche diese mit interessanten Geschichten und ihrer Experise bereichern.

Wir, das sind Jule Sven und wir sind eure Gastgeber dieses Podcasts.

Bioschokolade

Heißt in Wirklichkeit Jule und ist 29+ Jahre alt. Sie hat zu viele Videospiele und zu wenig Zeit. Denn neben ihrer Vollzeitarbeit liest sie auch gerne, guckt gerne Serien oder mal einen Film und schaut vor allen Dingen gerne Frauenfußball.

Ihr könnt ihr folgen auf:
Twitter

oder ihren Blogs besuchen:

www.buchhoernchennest.de und www.frauenfussballtagebuch.wordpress.com

El Loko

Heißt in Wirklichkeit Sven. Frauenfußball hat er zum ersten Mal gesehen, da gab es als Preisgeld, noch ein Kaffeeservice. 2009 gründete eine Webseite über den thailändischen Fußball und 2015 einen Podcast zum Fußball in Asien. Seit 2017 treibt er sich vermehrt mit einer Kamera an den Seitenlinien der Fußballwelt umher und ist Vereinsfotograf des FFC Wacker München.

Zu den Frauen-WM’s 2015 und 2019 trug er als Experte zu diversen Publikationen mit seiner Expertise über die thailändische Frauennationalmannschaft bei.

Aber wer ist eigentlich Lotte und was hatte Sie zu vererben??

Mit Lotte ist eigentlich Charlotte („Lotte“) Specht gemeint, eine Frauenfußballpionierin die u.a. mit dem 1. DDFC Frankfurt und den ersten Frauenfußballverein gründete und das schon 1930. Leider hatte der 1. DDFC nur eine kurze Zeit bestand, aber Lotte Sprecht war damit eine Vorreiterin für unseren geliebten Sport und natürlich auch gleichzeitig eine Kämpferin für die Frauenrechte.